Afrikanische Länder wollen eigene Batteriefabrik errichten

In der Volkswirtschaftslehre wird seit vielen Jahrhunderten über den sogenannten Ressourcenfluch gesprochen. Damit ist zunächst einmal eine empirische Beobachtung gemeint. So ist in Ländern, die über viele mineralische und fossile Rohstoffe verfügen, das Wirtschaftswachstum in der Regel geringer als in Ländern ohne entsprechende Vorkommen. Je ärmer ein Land vor Entdeckung der Rohstoffe ist, desto stärker tritt der Effekt zudem auf. […]

Warum die Inflation in der Schweiz unter Kontrolle ist

Es wirkt wie eine Insel der Stabilität mitten in Europa: Während der gesamte Euroraum mit einer Inflationsrate von über sieben Prozent zu kämpfen hat, meldet die Schweiz einen Wert von 2,5 Prozent. Damit liegt das Land nur unmerklich über der Zielvorgabe von zwei Prozent. Doch wie ist das möglich? Denn grundsätzlich ist die Teuerung im Euroraum auf externe Effekte zurückzuführen. […]

Volkswagen arbeitet an neuartiger Brennstoffzelle

Bisher schien die Sache klar zu sein: Volkswagen setzt voll auf klassische Elektroantriebe. Möglichen Alternativen mit Wasserstoff erteilte Konzernchef Herbert Diess jedenfalls gleich mehrmals eine öffentliche Absage. Selbiges schien für den zum Unternehmen gehörenden Lastwagen-Produzenten Traton zu gelten. Doch nun zeigt sich: Zumindest eine Hintertür scheint man sich bei Volkswagen doch offen lassen zu wollen. Darauf deutet zumindest ein gemeinsam […]

2028 soll künstliche Intelligenz den Menschen übertreffen

Ein Bericht im Online-Magazin Next Web kochte die Kontroverse hoch. Dort hieß es, dass künstliche Intelligenzen niemals den Menschen übertreffen werden. Auf Twitter meldetes ich dazu Nando de Freitas zu Wort, ein leitender Forscher in Googles Tochterunternehmen DeepMind. Die Firma entwickelt KIs und arbeitet offensichtlich aktuell an einem generalisierten, superintelligenten Algorithmus. 2028 sollen Rechner mindestens so schlau wie Menschen sein […]